Günstiger Versand
Versand innerhalb von 24h
Beratung vom Fachmann
Hotline: 0911-9993641

Rettungswesten

Rettungswesten oder auch Schwimmwesten genannt sind unverzichtbare Begleiter im Wassersport. Sie dienen der Sicherheit an Bord von Booten und retten im Ernstfall wertvolle Menschenleben. Aus diesem Grund führen wir von Dreimaster nur sicherheitsgeprüfte Rettungswesten namhafter Hersteller wie Secumar, Spinlock, Plastimo, Besto und Talamex für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Unabhängig davon ob Sie sich auf einem Motorboot, einer Segelyacht, einer Segeljolle oder einem Kanu befinden, ist das Tragen einer Rettungsweste immer ratsam und sollte bereits vor dem Ablegen am Bootssteg gemacht werden.

Welche Rettungsweste ist die Richtige für mich?

Rettungswesten werden in 4 verschiedene Auftriebsklassen eingeteilt, welche je nach Einsatzgebiet mehr oder weniger gut geeignet sind. Der Auftrieb wird dabei in Newton (N) angegeben.
Wenn Sie eine Rettungsweste kaufen achten Sie je in jedem Fall je nach eigenem Gewicht und Einsatzgebiet auf die Anzahl der benötigten Newton. Bedenken Sie hierbei aber auch, dass neben dem eigenem Körpergewicht das Gewicht der getragenen Kleidung eine zusätzliche Rolle spielt.

Die eigene Körpergröße muss dabei wie oft falsch vermutet wird nicht gesondert berücksichtigt werden für die Wahl der richtigen Größe. Die Größenangaben der Rettungswesten richten sich nach dem Bauchumfang.

In Küstengewässern empfehlen wir Ihnen einen Auftrieb von mindestens 150N. In Binnengewässern ist je nach Einsatz ein Auftrieb von 100 Newton ausreichend. Für die Hochsee oder schwere Personen ist ein Auftrieb von 275 Newton die bessere Wahl. So ist auch hier gewährleistet, dass die Rettungsweste ohnmachtssicher ist und den Träger innerhalb von kürzester Zeit in eine stabile Rückenlage drehen kann.

Weiterhin werden Rettungswesten in Feststoffwesten, Halbautomatische Rettungswesten und Automatische Rettungswesten unterschieden.

Wie unterscheiden sich Rettungswesten?

Feststoffwesten haben einen Füllkörper, welcher sich nicht mit Wasser vollsaugen kann und verfügen über keinen automatischen Auslöser. Aufgrund des starren Füllkörpers schränken diese oftmals die Bewegungsfreiheit des Trägers ein. Sie eignen sich insbesondere immer dann, wenn der Träger dieser Rettungsweste mit sehr viel Spritzwasser in Berührung kommt. Da diese Art der Rettungsweste nicht oder nur bedingt ohnmachtssicher sind und nur über eine vergleichsweise geringe Auftriebskraft verfügen, sollten Sie nur in Ufernähe und von sehr guten Schwimmern getragen werden. Grundsätzlich ist es ratsam Automatikwesten stets Feststoffwesten vorzuziehen.

Halbautomatische Rettungswesten haben im Unterschied zu Feststoff-Rettungswesten einen Handauslöser, welcher im Ernstfall gezogen werden kann. Das sorgt dafür, dass die Rettungsweste nicht versehentlich durch Spritzwasser ausgelöst wird.

Bei Automatischen Rettungswesten sorgt eine spezielle Tablette für die notwendige Sicherheit. Gelangt diese Tablette in Verbindung mit Wasser wird eine Reaktion ausgelöst, welche dazu führt, dass eine CO2-Patrone in der Schwimmweste die leeren Kammern mit Luft füllt. Das sorgt für den notwendigen Auftrieb. Ein manuelles Auslösen ist bei automatischen Rettungswesten nicht notwendig. Dies sorgt dafür, dass der Träger auch bei kurzzeitigem Bewusstseinsverlust nach dem Sturz ins Wasser in eine ohnmachtssichere Rückenlage gedreht und der Kopf über Wasser gehalten wird. Automatische Rettungswesten können selbstverständlich auch manuell ausgelöst werden. Einige dieser Rettungswesten haben zusätzlich eine Automatiksperre, die bei Bedarf montiert werden kann. Wenngleich automatische Rettungswesten meist deutlich teurer sind als andere Arten von Rettungswesten hat sich diese Investition nach dem ersten Sturz ins Wasser ausgezahlt.

Für zusätzliche Sicherheit, beispielsweise an Bord einer krängenden Segelyacht, empfehlen wir Ihnen eine Rettungsweste mit integriertem Lifebelt (Harness) zu kaufen. Hier können Sie sich dann mittels einer Lifeline am Schiff einhaken und vermindern so die Gefahr ins Wasser zu fallen. Gleichzeitig erleichtert dieser Lifebelt auch die Bergung aus dem Wasser.

Nach dem Kauf einer Rettungsweste empfehlen wir Ihnen diese trocken zu lagern und alle 2 Jahre hinsichtlich der Funktionalität einer Wartung zu unterziehen. Somit ist sichergestellt, dass Ihre Schwimmweste sich als echter Lebensretter beweisen kann.

Rettungswesten oder auch Schwimmwesten genannt sind unverzichtbare Begleiter im Wassersport. Sie dienen der Sicherheit an Bord von Booten und retten im Ernstfall wertvolle Menschenleben. Aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rettungswesten

Rettungswesten oder auch Schwimmwesten genannt sind unverzichtbare Begleiter im Wassersport. Sie dienen der Sicherheit an Bord von Booten und retten im Ernstfall wertvolle Menschenleben. Aus diesem Grund führen wir von Dreimaster nur sicherheitsgeprüfte Rettungswesten namhafter Hersteller wie Secumar, Spinlock, Plastimo, Besto und Talamex für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Unabhängig davon ob Sie sich auf einem Motorboot, einer Segelyacht, einer Segeljolle oder einem Kanu befinden, ist das Tragen einer Rettungsweste immer ratsam und sollte bereits vor dem Ablegen am Bootssteg gemacht werden.

Welche Rettungsweste ist die Richtige für mich?

Rettungswesten werden in 4 verschiedene Auftriebsklassen eingeteilt, welche je nach Einsatzgebiet mehr oder weniger gut geeignet sind. Der Auftrieb wird dabei in Newton (N) angegeben.
Wenn Sie eine Rettungsweste kaufen achten Sie je in jedem Fall je nach eigenem Gewicht und Einsatzgebiet auf die Anzahl der benötigten Newton. Bedenken Sie hierbei aber auch, dass neben dem eigenem Körpergewicht das Gewicht der getragenen Kleidung eine zusätzliche Rolle spielt.

Die eigene Körpergröße muss dabei wie oft falsch vermutet wird nicht gesondert berücksichtigt werden für die Wahl der richtigen Größe. Die Größenangaben der Rettungswesten richten sich nach dem Bauchumfang.

In Küstengewässern empfehlen wir Ihnen einen Auftrieb von mindestens 150N. In Binnengewässern ist je nach Einsatz ein Auftrieb von 100 Newton ausreichend. Für die Hochsee oder schwere Personen ist ein Auftrieb von 275 Newton die bessere Wahl. So ist auch hier gewährleistet, dass die Rettungsweste ohnmachtssicher ist und den Träger innerhalb von kürzester Zeit in eine stabile Rückenlage drehen kann.

Weiterhin werden Rettungswesten in Feststoffwesten, Halbautomatische Rettungswesten und Automatische Rettungswesten unterschieden.

Wie unterscheiden sich Rettungswesten?

Feststoffwesten haben einen Füllkörper, welcher sich nicht mit Wasser vollsaugen kann und verfügen über keinen automatischen Auslöser. Aufgrund des starren Füllkörpers schränken diese oftmals die Bewegungsfreiheit des Trägers ein. Sie eignen sich insbesondere immer dann, wenn der Träger dieser Rettungsweste mit sehr viel Spritzwasser in Berührung kommt. Da diese Art der Rettungsweste nicht oder nur bedingt ohnmachtssicher sind und nur über eine vergleichsweise geringe Auftriebskraft verfügen, sollten Sie nur in Ufernähe und von sehr guten Schwimmern getragen werden. Grundsätzlich ist es ratsam Automatikwesten stets Feststoffwesten vorzuziehen.

Halbautomatische Rettungswesten haben im Unterschied zu Feststoff-Rettungswesten einen Handauslöser, welcher im Ernstfall gezogen werden kann. Das sorgt dafür, dass die Rettungsweste nicht versehentlich durch Spritzwasser ausgelöst wird.

Bei Automatischen Rettungswesten sorgt eine spezielle Tablette für die notwendige Sicherheit. Gelangt diese Tablette in Verbindung mit Wasser wird eine Reaktion ausgelöst, welche dazu führt, dass eine CO2-Patrone in der Schwimmweste die leeren Kammern mit Luft füllt. Das sorgt für den notwendigen Auftrieb. Ein manuelles Auslösen ist bei automatischen Rettungswesten nicht notwendig. Dies sorgt dafür, dass der Träger auch bei kurzzeitigem Bewusstseinsverlust nach dem Sturz ins Wasser in eine ohnmachtssichere Rückenlage gedreht und der Kopf über Wasser gehalten wird. Automatische Rettungswesten können selbstverständlich auch manuell ausgelöst werden. Einige dieser Rettungswesten haben zusätzlich eine Automatiksperre, die bei Bedarf montiert werden kann. Wenngleich automatische Rettungswesten meist deutlich teurer sind als andere Arten von Rettungswesten hat sich diese Investition nach dem ersten Sturz ins Wasser ausgezahlt.

Für zusätzliche Sicherheit, beispielsweise an Bord einer krängenden Segelyacht, empfehlen wir Ihnen eine Rettungsweste mit integriertem Lifebelt (Harness) zu kaufen. Hier können Sie sich dann mittels einer Lifeline am Schiff einhaken und vermindern so die Gefahr ins Wasser zu fallen. Gleichzeitig erleichtert dieser Lifebelt auch die Bergung aus dem Wasser.

Nach dem Kauf einer Rettungsweste empfehlen wir Ihnen diese trocken zu lagern und alle 2 Jahre hinsichtlich der Funktionalität einer Wartung zu unterziehen. Somit ist sichergestellt, dass Ihre Schwimmweste sich als echter Lebensretter beweisen kann.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest 6D, HRS-System, 275N, mit Harness, schwarz-anthrazit
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest...
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest 6D, HRS-System, 275N, schwarz Kompakte und leichte Rettungsweste für den anspruchsvollen Offshore-, Fahrten und Küsten Segler, mit nochmals verbesserten sehr hohem Tragekomfort. Hervorragend...
379,00 € *
Secumar, aufblasbares Rettungsmittel für Schwimmer + SUP, Free 100 (Modell 2021)
Secumar, aufblasbares Rettungsmittel für...
Secumar, aufblasbares Rettungsmittel für Schwimmer + SUP, Free 100 AUSSTATTUNGS- UND FUNKTIONSDESIGN Die vor fünf Jahren erfolgreich gestartete FREE 100 bekam ein kräftiges Face-Lifting, um Schwimmern, Stand-Up-Paddlern und allen...
119,95 € * 129,00 € *
TIPP!
Plastimo, automatische Rettungsweste, Pilot 290 OCEAN, mit Lifebelt rot
Plastimo, automatische Rettungsweste, Pilot 290...
Plastimo - Pilot 290 automatische Rettungsweste mit Lifebelt, Sprayhood und Blitzlicht Preis-Leistungs-Tipp - Yacht Magazin 23/2019 Eine sehr technische Rettungsweste, mit optimalen Eigenschaften und 290 N Auftrieb. Die Pilot 290 wurde...
179,00 € * 211,82 € *
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest 6D, 275N, mit Harness, schwarz-anthrazit
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest...
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest 6D, 275N, schwarz Kompakte und leichte Rettungsweste für den anspruchsvollen Offshore-, Fahrten und Küsten Segler, mit nochmals verbesserten sehr hohem Tragekomfort. Hervorragend geeignet...
349,00 € *
Crewsaver, automatische Rettungsweste, Crewfit+ 180N PRO Automatik, schwarz, Harness, Notlicht, Spra
Crewsaver, automatische Rettungsweste, Crewfit+...
Crewsaver, automatische Rettungsweste, Crewfit+ 180N PRO Automatik, schwarz, Harness, Notlicht, Spraycap, 9035BKAP Die neuen Crewfit+ Rettungswesten sind die Weiterentwicklung der beliebten Crewfit 180N PRO: Optimiert für High...
169,00 € * 189,00 € *
Crewsaver, automatische Rettungsweste, Crewfit 180N Pro o. Harness
Crewsaver, automatische Rettungsweste, Crewfit...
Crewsaver, automatische Rettungsweste, CREWFIT 180N PRO, o. Harness Preis-Leistungs Tip Yacht 18/2019 (Automatikwesten der 150-Newton-Klasse) Die Crewfit 180 Pro Rettungsweste mit ihrem herausragenden Tragekomfort und der für diese...
129,00 € * 149,00 € *
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest Vito Hammar 275, mit HRS System
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest...
Spinlock Deckvest Vito Hammar 275 mit Harness Release System (HRS™) Deckvest VITO ist die neueste Spinlock-Technologie für aufblasbare Rettungswesten, die auf unserer Konstruktionsarbeit für das Volvo Ocean Race basiert. Alle Teams waren...
399,00 € * 429,00 € *
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest Vito Hammar 275
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest...
Spinlock Deckvest Vito Hammar 275 Deckvest VITO ist die neueste Spinlock-Technologie für aufblasbare Rettungswesten, die auf unserer Konstruktionsarbeit für das Volvo Ocean Race basiert. Alle Teams waren mit demselben aufblasbaren...
379,00 € * 399,00 € *
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest Vito Hammar 170
Spinlock, automatische Rettungsweste, Deckvest...
Spinlock Deckvest Vito Hammar 170 Deckvest VITO ist die neueste Spinlock-Technologie für aufblasbare Rettungswesten, die auf unserer Konstruktionsarbeit für das Volvo Ocean Race basiert. Alle Teams waren mit demselben aufblasbaren...
306,73 € * 337,51 € *
TIPP!
Plastimo, automatische Rettungsweste, Pilot 290, mit Lifebelt rot, Auslösung hydrostatic
Plastimo, automatische Rettungsweste, Pilot...
Plastimo - Pilot 290 automatische Rettungsweste, Auslösung hydrostatic Preis-Leistungs-Tipp - Yacht Magazin 23/2019 Eine sehr technische Rettungsweste, mit optimalen Eigenschaften und 290 N Auftrieb. Die Pilot 290 wurde für...
149,99 € * 212,50 € *
Lalizas Chico Rettungsweste, Kinder, Gelb/Blau, 100N, 3-10 kg
Lalizas Chico Rettungsweste, Kinder, Gelb/Blau,...
Lalizas Chico Kinder-Rettungsweste 100N ISO-zertifiziert. Kinderweste 55N Ergonomisch, dank Reißverschluss und verstellbarem Gürtel und Schrittgurt Hohe Sichtbarkeit Reflektierender SOLAS Leuchtstreifen
24,95 € * 37,90 € *
Secumar, Automatiksperre 4001 S
Secumar, Automatiksperre 4001 S
14,90 € *
1 von 8
Zuletzt angesehen
Sicher bezahlen mit: